Magic Bar

Theaterwerkstatt Bethel

„Wir alle tragen Verantwortung dafür, in was für einer Gesellschaft wir leben und in was für einer Gesellschaft wir leben wollen!“ Diese Überzeugung liegt allen Angeboten der Theaterwerkstatt Bethel zugrunde, die viele Bielefelder*innen etwa durch die Volxakademie oder die Aufführungen des Volxtheaters kennen. In Kooperation mit dem Frauennotruf Bielefeld e.V. hat die Theaterwerkstatt Bethel letztes Jahr gemeinsam mit interessierten Frauen einen Filmworkshop veranstaltet. Darin ging es um Fragen wie: Was ist uns wichtig? Wie wollen wir jetzt, in diesem Moment, zur heutigen Zeit miteinander leben? Wie gestalten wir ein wertschätzendes, gleichberechtigtes und gewaltfreies Zusammenleben? Der Kurzfilm „Magic Bar“ ist ein Ausdruck dieser kreativen, inspirierenden Zusammenarbeit zwischen den Frauen, aber auch ein Zeichen für ein zukunftsgerichtetes, wertschätzendes und anerkennendes Handeln. Und gerade in diesen herausfordernden Zeiten ein wenig Balsam für die Seele.

Theaterwerkstatt Bethel

Die Theaterwerkstatt Bethel gibt seit 1983 vielen Menschen Raum und fachliche Unterstützung für eigene Theaterarbeit. Sie fördert damit gestalterische Initiativen derer, die ihrer Phantasie und Welterfahrung Ausdruck verleihen möchten. Hier finden alle künstlerisch interessierten Menschen aus Bielefeld und Umgebung ohne jegliche Voraussetzungen, Gelegenheit und fachliche Unterstützung für ihre Theaterarbeit.

Aus den langjährigen Erfahrungen hat sich die Idee der Volxkultur – ein künstlerischer Ansatz für die offene Gesellschaft –entwickelt. Dieses Verständnis ermöglicht Einwohner*innen der Stadt einander über gesellschaftliche Grenzen hinweg zu begegnen, ihre Lebenserfahrungen einzubringen und aktiv an der Gestaltung des Zusammenlebens mitzuwirken. Ihre unterschiedlichen Lebensweisen und Traditionen, ihr Wissen und ihre Anliegen kommen dabei genauso zum Tragen wie die Auseinandersetzung mit essentiellen und aktuellen gesellschaftlichen Themen.

Die Partner