Love is on Air

Sparkassencookie zum Valentinstag

Sparkasse Bielefeld-Valentins-Spezial
Konzert von Moe + Isabel Nolte + NaDu

Romantisches Candlelight-Dinner im Lieblingslokal, gemeinsamer Kino- oder Konzertbesuch? Läuft an diesem Valentinstag nicht. Dafür geht aber etwas ganz Besonderes auf Sendung: ein Valentins-Spezial mit drei großartigen Künstler*innen und tollen Verlosungen für alle Verliebten. Am 14.2. ab 11 Uhr auf Radio Bielefeld – live moderiert von Annika Pott – und ab 18 Uhr jederzeit online hier auf kulturcookies.de.

www.radiobielefeld.de

Folgende Preise gibt es im Laufe des Tages in der Live-Sendung auf Radio Bielefeld zu gewinnen:

Paar-Fotoshooting
zur Verfügung gestellt von Guido Müllerke
www.klangbild-fotografie.de

3-Gang - Dinner to Go für Zwei inklusive passende Weine
zur Verfügung gestellt von Patrick Büscher
Infos zu Patrick: www.derkommtausbielefeld.de
Infos Restaurant & to go Karte: www.hotel-buescher.de/restaurant/

4x Frühstücksbuffet für Zwei
zur Verfügung gestellt von Lechtermann & Pollmeier
www.lechtermann-pollmeier.de

Gefühlvolle Songs, Texte, die mitten ins Herz treffen, aber auch Futter für die Lachmuskulatur – das klingt zusammen mit den hochkarätigen Preisen nach der perfekten Mischung für den Valentinstag. Die Gewinne reichen übrigens von einer Torte von LePo über ein romantisches Winterfoto-Shooting bis zum Gutschein für ein Drei-Gänge-Menü to go für Zwei inklusive passendem Wein – spendiert von Patrick Büscher.

Isabel Nolte

Songs fürs Herz serviert dagegen Isabel Nolte, die im Herbst 2020 bundesweit durch ihre Teilnahme an „The Voice Of Germany“ bekannt wurde. Sie ist wie eine Liaison aus Bob Dylan und Annett Louisan; begeistert mit einer Stimme, die von leise gehaucht bis rausgerotzt kein Pardon kennt. Die Strombergerin verschlug es nach dem Abi in die Niederlande, wo sie als Kabarettistin und Singer-Songwriterin Bühnenerfahrung sammeln konnte. Nun verzaubert sie das Publikum in Ostwestfalen mit ihren musikalischen Komplizen, die sie in Jan Burwinkel (Gitarre & Gesang) sowie Martin Fust (Kontrabass) gefunden hat. Das akustische Trio spielt in erster Linie eigene Songs, aber auch kreative Coverversionen.

Moe

Auch für Moe gilt: Wenn jemand seit Jahren bedingungslos alles in die Musik investiert, dann muss etwas dahinterstecken. Moritz Herrmann alias Moe ist so ein Künstler, bei dem man diese Leidenschaft in jeder Note spürt. Seit 2015 ist der Singer-Songwriter aus Bielefeld bereits auf Bühnen in ganz Deutschland unterwegs. Moes Musik saugt die Intimität zeitgenössischer Folk-Songwriter wie Glen Hansard und The Tallest Man On Earth in sich auf und versetzt sie mit Einflüssen von Genre-Ikonen wie Simon & Garfunkel und der melodischen Kraft alternativer Rockmusik. Während seine Musik stets zwischen diesen beiden Polen schwebt, hebt Moe auf seiner neuen EP „Melancholy’s Lovely“ vor allem seine introvertierte Seite hervor und präsentiert fünf Songs, die ihn nahbarer und eindringlicher denn je präsentieren.

NaDu

Dritte im Bunde ist NaDu. Die gebürtige Bielefelderin ist Kabarettistin, Musikerin und Moderatorin. Sie stand schon auf über 2.000 Bühnen in ganz Deutschland und ist ein Chamäleon der Kulturszene. Sie beschäftigt sich in ihren Poetry Slam Texten, Songs oder Moderationen fast immer mit den Themen Gleichstellung und den großen Unsicherheiten des Lebens. Mit „Female Voices“ hat das Multitalent ein Bühnenformat nur für Frauen gegründet, um Sexismus in der Kleinkunstszene transparent zu machen. NaDus EP „Paradisvögel*in“ erscheint diesen Sommer.

Kurz und gut: ein Programm für Verliebte – und zum Verlieben.

Spezial
So, 14.02.21 | 11 Uhr & 18 Uhr
präsentiert von

Die Partner