The Basement Boyz

We got Rhythm

Ihre Geschichte klingt ein bisschen nach „Phantom der Oper“, allerdings mit ganz anderem Sound. Die Basement Boyz wurden 2012 in den „Katakomben“ des Stadttheaters Bielefeld gegründet. Da, wo die Instrumente des Orchesters untergebracht sind, treffen sich die Orchesterwarte Boris (Gitarre), Gernot (Bass) und Tonmeister Tommy (Hammondorgel), um zu musizieren. Irgendwann begegnen sie Mark, einem Sänger aus den USA, der im Bielefelder Opernensemble engagiert ist, und sie beginnen ein Blues-, Soul-und Gospelprogramm zu erarbeiten. Der Beginn einer unglaublichen Erfolgsstory, zu deren Höhepunkten der Auftritt im Rahmen der Veranstaltung „Classic Meets Pop“ vor mehreren tausend Zuschauern in der Seidenstickerhalle zählt. Eine Nummer kleiner können sie aber auch. Bei den Kulturcookies stehen unter anderem Songs wie „Venus“, „Higher Ground“ und „Express Yourself“ auf dem Programm.

The Basement Boyz
Raus aus dem Keller, rauf auf die Bühne. Hauptamtlich sind Boris Nicolai und Gernot Kaspersetz Orchesterwarte bei den städtischen Bühnen Bielefeld. Aber sie sind eben auch Musiker aus Leidenschaft und haben gemeinsam mit Tonmeister Tommy Noack eine Band ins Leben gerufen, deren mitreißender Sound inzwischen legendär ist. An den Drums sind außerdem Sven Pollkötter und Hendrik Thiesbrummel aktiv.

Die schnell erspielte Popularität führte unter anderem zu Auftritten mit den Bielefelder Philharmonikern bei den Open-Air-Konzerten der Klangschicht. Die Blechbläser der Philharmoniker waren von dem Sound sofort begeistert und so kam es, wie es kommen musste: die Brass-Section Hartstrahl war geboren. Heute trägt Hartstrahl zum unverwechselbaren Sound der Basement Boyz bei und ist bei den Konzerten nicht mehr wegzudenken. Ebenso wenig wie Jens Neuse, der inzwischen den Part des Leadsängers übernommen hat und jeden Saal auf Touren bringt. Ergänzt wird die Band, je nach Programm, durch Sängerinnen und Sänger des Bielefelder Opernensembles, die gerne mal einen Abstecher in die Welt der Popmusik machen.

Die Musik der Basement Boyz ist ein Mix aus Rock, Soul, Funk und Pop. Drums, Bass, Gitarre und Hammondorgel sorgen für einen druckvollen Sound, dem die Hartstrahl-Bläser kraftvolle Würze verleihen. Der Titel der 2017 produzierten ersten eigenen Single der Basement Boyz bringt die Haltung auf den Punkt: „We got Rhythm“.

Die Partner